Anzeige

Interview

„Die Leistung entscheidet“

Von E.ON Energie Deutschland GmbH · 2016

Im Jahr 2001 startete Anke Groth ihre Karriere beim Strom- und Gasanbieter E.ON. Ihre erste Führungsposition erreichte sie fünf Jahre später. Seit kurzem leitet sie als Senior Vice President den Bereich Investor Relations. Damit legte sie beim Energiekonzern einen glatten Durchmarsch hin.

Frau Groth, hatten Sie erwartet, dass sie einmal eine Führungsposition erreichen?

Im Visier hatte ich dieses Ziel schon, ich arbeite sehr gerne und Beruf und Karriere hatten für mich schon immer einen hohen Stellenwert. Bei E.ON sah ich gute Chancen, zumal meine erste Position als Referentin im Bereich „Mergers & Acquisitions“ bereits eine exponierte im Unternehmen war. Nach fünf Jahren konnte ich dann eine erste Führungsposition bei einem E.ON-Tochterunternehmen bekleiden. Dass ich nun als Senior Vice President arbeite, war aber sicher damals noch nicht meine Erwartung.

Wie hat E.ON Sie dabei unterstützt?

Ich habe eine Vielzahl an Maßnahmen zur Entwicklung wie etwa Coaching wahrgenommen. Zudem hat E.ON schon vor geraumer Zeit das Potenzial von Frauen und den Mehrwert von gemischten Teams auch auf den Führungsebenen in den Fokus gerückt und sich verpflichtet, für offene Positionen auch immer eine Frau zur Diskussion zu stellen. E.ON bietet faire Aufstiegschancen. Davon habe auch ich profitiert.

An die „gläserne Decke“ sind Sie also nicht gestoßen...

Nein, auf keinen Fall. Ich bin sogar der Meinung, dass heute diese „Decke“ gar nicht existiert. Frauen haben die gleichen Aufstiegschancen, vorausgesetzt sie legen sich ins Zeug und zeigen den gleichen Einsatz. Schwierig wird es natürlich für Frauen, die zum Beispiel nach der Elternzeit nur noch halbtags in den Beruf zurückkehren.

Kontakt

E.ON Energie Deutschland GmbH
E.On Platz 1
40479 Düsseldorf
Telefon: 0871 95 38 62 00
E-Mail: info@eon.com