Anzeige

Interview

„Fachkräftesicherung leicht gemacht“

Von Löser Personalberatung I Partner B4M Thomas Löser · 2016

Thomas Löser, Inhaber der Löser Personalberatung und Partner B4M, Bridge4Mobility, weiß, dass der Fachkräftemangel in vielen deutschen Unternehmen bereits angekommen und kein Mythos ist. Ein erfolgversprechender Lösungsansatz ist die Rekrutierung von spanischen Fachkräften und Azubis.

 

Wie gehen Sie dabei vor?

Die Löser Personalberatung sucht bundesweit nach passenden Mitarbeitern. Aufgrund der demographischen Entwicklung stehen immer weniger ausgebildete Fachkräfte zur Verfügung, vor allem in gewerblich-technischen Berufen. Insbesondere in Spanien finden wir qualifizierte, hoch motivierte und integrationsbereite Kandidaten.

Von welchen Erfahrungen profitieren die Unternehmen?

Wir haben in den letzten Jahren spanische Fachkräfte und Azubis erfolgreich nach Hessen, Baden-Württemberg, Berlin und ins Erzgebirge vermittelt. Die Rekrutierung durch Partner, die beide Mentalitäten kennen, sowie eine gute Sprachausbildung sind ausschlaggebende Erfolgsfaktoren. Deshalb haben wir zur Überbrückung kultureller Unterschiede die deutsch-spanische Kooperation Bridge for Mobility gegründet: Unsere Kandidaten starten bestens vorbereitet und mit einer realistischen Erwartungshaltung zum Leben und Arbeiten in Deutschland.

Wo sehen Sie künftige Herausforderungen?

Eine Chance weit über 2015 hinaus ist die Fachkräftesicherung aus dem europäischen Ausland. Immer mehr Betriebe haben dies bereits erkannt. Hier übernimmt B4M den gesamten Prozess der Personalsuche, vom Auswahlverfahren über die Sprachausbildung bis zur Integration. Aktuell begleiten wir Unternehmen bei der Azubisuche zum Ausbildungsstart 2015 und bei der Gewinnung von Ingenieuren.

Kontakt

Löser Personalberatung I Partner B4M Thomas Löser
Lychener Str. 11
10437 Berlin
Telefon: +49 30 2062 4008
E-Mail: kontakt@loeser-personalberatung.de